Unsere 5 Steuertipps: Wie viel von meiner Rente ist noch steuerfrei?

Der Besteuerungsanteil eines Neurentners im Jahr 2018 betrĂ€gt 76 % und der steuerfreie unberĂŒcksichtigte Anteil 24 %. Des Weiteren ist es wichtig zu wissen, dass bei einem zu versteuernden Einkommen bis 9.000 € im Jahr 2018 keine Einkommensteuer anfĂ€llt.

In Zahlen ausgedrĂŒckt bedeutet das, dass ein(e) ledige(r) Rentner(in) maximal 14.048 € als Bruttojahresrente erhalten darf – wie das nachfolgende Zahlenbeispiel zeigt:

Bruttojahresrente 14.048 € abzgl. 24% steuerfreier Anteil => 10.676 € steuerpflichtiger Anteil

abzgl. Werbungskostenpauschale 102 € und Sonderausgaben fĂŒr die Kranken- (8,4%) und Pflegeversicherung (2,55%) bezogen auf die Bruttorente 1.538 € abzgl. Sonderausgabenpauschbetrag 36 € = zu versteuerndes Einkommen 9.000 €

Wichtig: Liegt Ihr zu versteuerndes Einkommen unterhalb von 9.000 € können Sie sich von der Abgabepflicht einer SteuererklĂ€rung befreien lassen. Hierzu reicht eine schriftliche Mitteilung unter Angabe Ihrer Steuernummer an das Finanzamt aus.

Aber: Sollte jedoch durch jeweilige, jĂ€hrliche Rentenanpassungen oder durch weitere zusĂ€tzliche EinkĂŒnfte der Grundfreibetrag ĂŒberschritten werden, ist eine SteuererklĂ€rung abzugeben.